dr. med. miriam bachmann
fachärztliche privatpraxis für kinder- und jugendpsychiatrie und –psychotherapie


Lese-Rechtschreib-Störung (Legasthenie) und Hochbegabung

Auch hochbegabte Kinder und Jugendliche können von einer Lese- und Rechtschreib-Störung betroffen sein. Die Diagnosestellung erfolgt häufig in einem deutlich höheren Lebensalter, da hochbegabte Kinder über lange Zeit trotz einer Teilleistungsstörung den schulischen Anforderungen gerecht werden können und im Rahmen ihrer Begabung über bessere Kompensationsmöglichkeiten verfügen. Trotzdem müssen auch hochbegabte Kinder mit Teilleistungsstörungen lerntherapeutisch behandelt werden.

Rechenstörung (Dyskalkulie) und Hochbegabung

Auch für Rechenstörungen gilt das bereits oben Genannte. Die Erfahrung zeigt, dass Kinder mit einer Dyskalkulie häufig stärker mit Depressionen und anderen psychischen Befindlichkeitsstörungen auf diese Teilleistungsstörung reagieren.

Impressum | ©2016 by Fachärztliche Privatpraxis Dr. Miriam Bachmann